Qualitätshandwerk

 

Durch die Einführung des Managementsystems EMAS II (höchstes europäisches Umweltmanagementsystem) sowohl in Bäckerei als auch Konditorei wurden die Aktivitäten im Umwelt- und Arbeitsschutz, Hygiene und der Qualität noch besser strukturiert und systematisiert.

Dadurch konnten auch kontinuierliche Verbesserungen im Bereich Umweltschutz erreicht werden.

 

 

Durch die Rauchgas- wäsche wird das CO2
um 66% reduziert
  1. Durch regelmäßige Wartung aller Brenner werden die Emissionen gering gehalten.
  2. Ein lärmtechnisches Gutachten wurde hinsichtlich Verbesserungspotentialen umgesetzt.
  3. Durch trockene Vorreinigung und moderne Spülvorrichtungen kann die Abwasserbelastung gering gehalten werden.
  4. Mülltrennung und Wiederverwertung durch Entsorgungsdienste wird konsequent umgesetzt.
  5. Lebensmittelproduktion fordert Verantwortung im Bereich Lebensmittelhygiene – täglich gründliche Reinigung und Sorgfaltspflicht sind hausinterne Vorschriften
  6. Die Lebensmittel-Hygiene-Verordnung (LMHV) mit Eigenkontrolle und Dokumentation der Kontrolle wird mit einem hausinternen System umgesetzt.
  7. Modernste Produktionsanlagen sichern Arbeitssicherheit und Hygiene im Betrieb
  8. Einzige Rauchgaswäscheanlage im süddeutschen Raum, die Feinstaub um 100% und CO2 um 66% reduziert.